PIERCING STUDIO IN GOSLAR AM HARZ

Ihr sucht ein Piercing Studio in Goslar am Harz? Wichtig bei einem professionellen Studio ist die kompetente Beratung, Pflegetipps und eine sterile Umgebung. Außerdem sollte das Studio auch eine riesige Auswahl an Piercingzubehör bereit halten.

In all den Jahren sollte der Piercer Eures Vertrauen reichlich Erfahrungen in allen Bereichen der Piercingwelt gesammelt haben und sollte sein Wissen natürlich gerne an alle Kunden weitergeben. Egal um welche Art von Piercing es geht, Ihr solltet Informationen, eine individuelle Beratung, den passenden Schmuck und natürlich ein vielfältiges Sortiment an Pflegemitteln in Eurem Piercing Studio in Goslar oder im Harz bekommen.

Natürlich liegt die Verantwortung für ein gutes Piercing zum Teil auch beim Kunden. Es ist wichtig dass die Pflegehinweise genau beachtet werden, und man sich bei Fragen oder Problemen sofort an das Studio seines Vertrauens wendet. Wenn man sich genau informiert und an die Pflegeanweisungen hält ist das Infektionsrisiko sehr gering.

Die Verantwortung beim piercen wird oft unterschätzt. Neben absoluter Hygiene bedarf es professionelles Handling und viel Erfahrung. Irgendwelche Löcher stechen kann jeder, aber zum sicheren Piercen gehört mehr.

Das Piercing Studio in Goslar oder im Harz sollte sehr großen Wert auf Hygiene legen und sterile, hochwertigen Materialien und Markendesinfektionsmittel verwenden.

 

 

Was ist ein Piercing?

Piercing (engl. = durchstechen, durchbohren) ist eine Art Körperkultur geworden. Gerade in den letzten ein bis zwei Jahrzehnten wurde es durch viele verschiedene Medienstars immer mehr zum Modetrend. Nicht nur die Jugend hat Piercings für sich entdeckt, sondern es ist Generationen übergreifend als Schmuckvariation angekommen.

 

Beim Piercing wird der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers durch die Haut und darunter liegendes Fett- oder Knorpelgewebe hindurch angebracht. Während des Stechvorgangs mit einer Nadel wird eine Art Kanalhülle hinterlassen, durch die der ausgewählte Schmuck dann eingeführt wird.

 

Bei den Piercings wird vor allem nach der Körperstelle unterschieden: Ohren, Nase, Augenbraue, Lippe, Zunge, Bauchnabel, Intimbereiche, etc. Ganz wichtig ist es, ein Piercing jederzeit zu pflegen und säubern, damit Entzündungen und Wundbildungen vermieden werden.

 

Die verwendeten Materialien sind sehr unterschiedlich und reichen von Titan über Gold, Silber, Edelstahl, Platin, etc. Weitere Informationen finden Sie auf Wikipedia.de.